Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Botschafterin Jutta Frasch

H.E. Uhuru Kenyatta congratulates H.E. Jutta Frasch

H.E. Uhuru Kenyatta congratulates H.E. Jutta Frasch, © Presidential Strategic Communication Unit, State House Kenya

Artikel

Seit September 2015 ist Frau Jutta Frasch Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Kenia.

Lebenslauf von Botschafterin Jutta Gisela Frasch

geboren am 24.03.1957 in Bremen, verheiratet, 2 Kinder

1975: Allgemeine Hochschulreife

1975 - 1980: Studium der Wirtschaftswissenschaften

1980: Diplom Ökonomin, Diplomprüfung

1981 - 1982: 17. Ausbildungsgang am Deutschen Institut für Entwicklungspolitik

1983 - 1985: Vorbereitungsdienst für den höheren Auswärtigen Dienst

1985: Laufbahnprüfung für den höheren Auswärtigen Dienst

1985 - 1988: Auswärtiges Amt

1988 - 1991: Botschaft Belgrad

1991 - 1994: Delegationsmitglied bei der VBSM-Delegation Wien

1994 - 1995: Nationale Expertin der Europäischen Kommission Brüssel

1995 -1996: Ständige Vertretung bei der EU Brüssel

1996 - 1997: Auswärtiges Amt, Planungsstab

1997 -2000: Europareferentin bei einer Fraktion des Deutschen Bundestages

2000 -2005: Auswärtiges Amt, Europaabteilung, Referatsleiterin

2005 - 2008: Botschaft Warschau, Ständige Vertreterin

2008 - 2009: Stiftung Wissenschaft und Politik Berlin, Beraterin

2009 - 2010: Auswärtiges Amt, Koordinatorin für Internationale Personalpolitik

2010 - 2012: Auswärtiges Amt, stellvertretende Leiterin der Abteilung für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik

2012 - 2015: Botschaft Hanoi, Leiterin der Botschaft

seit 2015: Botschaft Nairobi, Leiterin der Botschaft