Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Abteilungen

Artikel

Die Abteilungen der Botschaft

H.E. Uhuru Kenyatta congratulates H.E. Annett Günther
H.E. Uhuru Kenyatta congratulates H.E. Annett Günther© Presidential Strategic Communication Unit, State House Kenya

Die politischen Beziehungen zwischen Deutschland und Kenia sind für alle Arbeitsbereiche der Botschaft von Bedeutung und werden durch die Botschaftsleitung koordiniert. Dies beinhaltet den Dialog mit der kenianischen Regierung und der Opposition sowie grundsätzliche Aspekte der kenianischen Innen- und Außenpolitik. Eine weitere Aufgabe ist der Kontakt zu

Botschafterin Annett Günther
Botschafterin Annett Günther© German Embassy Nairobi

verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen wie den religiösen Institutionen oder Nichtregierungsorganisationen. Wichtige Themen sind außerdem Menschenrechte und Humanitäre Hilfe.


Leiterin: Botschafterin Annett Günther

Option für Wirtschaftsbeziehungen
Option für Wirtschaftsbeziehungen© Colourbox

Das Auswärtige Amt mit seinen Auslandsvertretungen engagiert sich dafür, die Voraussetzungen für die Aktivitäten der deutschen Wirtschaft weltweit zu verbessern.

Aufgabe des Wirtschaftsreferats in Nairobi ist die Förderung der deutsch-kenianischen Wirtschaftsbeziehungen. So ist es Ansprechpartner für alle deutschen Unternehmen, die in Kenia operieren oder dies vorhaben. Der Dialog mit Ministerien, Behörden, kenianischen Firmen und Verbänden sowie die Beobachtung der Wirtschaftslage und–politik gehören ebenfalls zu den Tätigkeitsfeldern.

Michael Derus
Michael Derus© German Embassy Nairobi

Die Botschaft in Nairobi arbeitet zusammen mit der Delegation der deutschen Wirtschaft (AHK) und Repräsentanten des Germany Trade & Invest. Richten Sie Ihre Anfrage an das Wirtschaftsreferat

Leiter: Michael Derus

Solaranlagen in Kenia
Solaranlagen in Kenia© Thomas Imo/photothek.net

Dem Referat für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung obliegt die politische Steuerung und Koordinierung  der Entwicklungszusammenarbeit mit Kenia und Somalia. Zentrale Aufgaben sind  der offizielle Dialog mit der kenianischen und der somalischen Regierung und anderen Externen Entwicklungspartnern sowie die politische Steuerung und Koordinierung der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (Vorhaben und Durchführungsorganisationen der staatlichen Entwicklungszusammenarbeit). Darüber hinaus koordiniert das Referat die Humanitäre Hilfe der Bundesregierung und tauscht sich mit den Akteuren der nicht-staatlichen Entwicklungszusammenarbeit aus.

Leiterin Kenia: Prof. Dr. Hildegard Lingnau
Leiter Somalia: Marius Rauh


Umwelt in Kenia
Umwelt in Kenia© Johanna Werminghausen

Das Umweltreferat betreut die bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Kenia in den Bereichen Umweltpolitik und Umweltschutz und betreut das Portfolio bilateraler Projekte, insbesondere im Klimaschutz.

Miriam Ott
Miriam Ott© German Embassy Nairobi


Leiterin: Miriam Ott

Fregatte
Fregatte© photothek

Der Militärattachéstab besteht aus dem Verteidigungsattaché und dem Büroleiter und vertritt das Bundesministerium der Verteidigung gegenüber dem Kenya Ministry of Defence (KMoD). Der Verteidigungsattaché berät in Fragen der Militär-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik sowie in Rüstungsfragen des Gastlandes. Neben Kenia ist er auch in den Ländern Ruanda, Seychellen, Somalia, Tansania und Uganda akkreditiert.

Leitung: OTL i.G Jörn Fiedler

Newspaper
Newspaper© jalapix

Das Pressereferat koordiniert die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Botschaft. Es steht in engem Kontakt mit der kenianischen und somalischen Presse sowie mit den in Nairobi ansässigen deutschen Korrespondenten. Eine wichtige Aufgabe besteht darin, die täglichen Pressemeldungen zu analysieren und die Lage der kenianischen Medienlandschaft zu beobachten. Der Pressestab tritt auch aktiv mit den lokalen Medien in Kontakt und verbreitet Informationen zu Deutschland relevanten Themen über verschiedene Kanäle wie die sozialen Medien, die Homepage der Botschaft oder lokale Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen.

Head of Press
Head of Press© German Embassy Nairobi


Leitung: Dr. Alexander Puk

Buddy Bear Nairobi
Buddy Bear Nairobi© German Embassy
Das Kulturreferat arbeitet eng zusammen mit dem Goethe-Institut, dem DAAD und der Deutschen Schule Nairobi. Darüber hinaus ist die Botschaft durch eigene Projekte aus dem sog. Kleinen Kulturfonds des Auswärtigen Amts finanziert werden, in Kenia präsent.


Leitung: Ursula Koos

Ulla Koos
Ulla Koos© German Embassy


Reisepass
Reisepass© dpa

Die Konsularabteilung bietet für deutsche und ausländische Staatsbürger u.a. folgende Dienstleistungen an: Pass- und Personalausweisangelegenheiten, Personenstandsfragen, Beglaubigungen und Beurkundungen, Erbangelegenheiten, Nothilfe für Deutsche und Betreuung von deutschen Gefangenen.

Leitung: Matthias Düwell

Visa building
Visa building© German Embassy Nairobi

Die Visastelle der Botschaft ist zuständig für die Annahme und Bearbeitung von Visaanträgen für kurzfristige Reisen (bis zu 90 Tagen) im Schengengebiet und langfristige Aufenthalte in Deutschland. Die Zuständigkeit umfasst visapflichtige Antragsteller, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Kenia, Somalia und den Seychellen haben. Außerdem erstreckt sie sich auf Anträge auf nationale, langfristige Visa von Antragstellern, die in Burundi und Eritrea leben.

Leiter: Rainer Schwarz

Verwaltung
Verwaltung© tennisverein1975hagenbach

Die Verwaltung kümmert sich um Personal, Finanzen, Liegenschaften und die Ablauforganisation der Botschaft. Ihr obliegt die Verantwortung für mehr als 60 Beschäftigte, die sich zu nahezu gleichen Teilen in aus Deutschland Entsandte und lokal Beschäftigte aufteilen. Außerdem sind die Mitarbeiter zuständig für Budgetplanung, Rechnungslegung und Zahlungsverkehr. Ihre Zuständigkeit betrifft die Instandhaltung von zwei Gebäuden: der sogenannten Kanzlei mit den eigentlichen Büros und der Residenz des Botschafters. Weitere Aufgaben sind Büro- und IT-Ausstattung, Eingangskontrolle, Bewachung sowie Transport- und Kurierwesen.

Dr. Wiesenbacher
Dr. Wiesenbacher© German Embassy Nairobi

Die Botschaft Nairobi verfügt über eine Regionalarztdienststelle, die für Ost- und Zentralafrika und die Golfstaaten zuständig ist. Sie ist mit einem Arzt und einer Medizinisch Technischen Assistentin (MTA) besetzt und nach telefonischer Vereinbarung grundsätzlich für alle EU-Bürger während der Öffnungszeiten zugänglich.

Leitung: Dr. med. Klaus Wiesenbacher


nach oben