Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Kenia: Politisches Porträt

05.10.2022 - Artikel

Kenia ist seit der Verfassung von 2010 eine Präsidialrepublik. In dem etwa 55 Millionen Einwohner zählenden Vielvölkerstaat leben mehr als 40 ethnische Gruppen und es werden mehr als 50 Sprachen gesprochen. Rund 80% der Bevölkerung ist christlich, etwa 10% sind Muslime. Das Land ist dezentral aufgebaut und in 47 Counties gegliedert.

Nach weitgehend freien und fairen Wahlen ist seit September 2022 der frühere Vizepräsident William Ruto Präsident. Das Ergebnis wurde vom kenianischen Supreme Court bestätigt und das Urteil vom unterlegenen Kandidaten anerkannt. Die friedliche Machtübergabe ist ein wichtiges Zeichen für die politische Stabilität des Landes.

Heute zählt Kenia zu den politisch und wirtschaftlich stabilsten Ländern Ostafrikas. Die kenianische Zivilgesellschaft und der Großteil der Medien können weitgehend frei arbeiten. Unter dem Vorwand des Kampfes gegen den Terrorismus kommt es jedoch immer wieder zu Versuchen, den Handlungsspielraum der Zivilgesellschaft einzuschränken.

Weitere Informationen

nach oben